Kopf Leichte Welle _istockknut Niehus

"Natürliche Ressourcen im globalen Wandel nachhaltig nutzen und erhalten"

Graph Miss3gr

Missionsstruktur © K.Hoppe

sustainMare ist eine Forschungsmission der Deutschen Allianz Meeresforschung DAM. Als solche ist sie transdisziplinär ausgerichtet und fokussiert sich auf aktuelle und relevante gesellschaftliche Herausforderungen der Meeresforschung. Mit klarer Zielsetzung kann sie wissenschaftsbasierte Entscheidungen zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung der Küsten, Meere und Ozeane ermöglichen.

In der Forschungsmission arbeiten verschiedene wissenschaftliche Fachdisziplinen und Fachleute aus der Praxis eng zusammen, um Gesellschaft und Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft und Behörden eine wissenschaftlich fundierte Beratung und gesellschaftlich reflektierte Optionen für Nutzungs-
und Schutzkonzepte zu bieten. Diese trans- und interdisziplinäre Herangehensweise unterscheidet die Arbeit in den Verbundprojekten von herkömmlicher, auf einzelne Aspekte konzentrierter Forschung.

4c Karte Windparks

Windparkflächen Nord- und Ostsee, © Hereon

Der Druck auf unsere Meere nimmt zu. Immer mehr Menschen wollen am Meer leben, oder wenigstens dort Urlaub machen. Der Seeverkehr ist der Transportweg Nummer 1. Natürliche Ressourcen wie Fische und Krabben, aber auch Sand, Öl und Gas werden immer knapper. Auch die Marine und die Forschung benötigen ein Stück vom Meer für ihre Arbeit. Heutzutage kommt eine industrielle Art der Nutzung dazu. Im Zuge der Energiewende werden riesige Flächen für offshore-Windparks und verwandte Industrien benötigt.

All diese Nutzungen verursachen Belastungen im Meer und an der Küste: Lärm, Verschmutzung, Verbrauch und Schädigung von Meeresboden, Veränderung der natürlichen Strömungsverhältnisse. Dazu kommt der menschengemachte Klimawandel mit Temperaturerhöhung und Änderungen der Wetterlagen. Wie werden sich diese Belastungen weiter entwickeln und miteinander kombinieren. Und wie reagiert unser Meer darauf?

sustainMare findet Antworten und zeigt Handlungsoptionen auf.